Planet Shuttle

VPN-Sicherheitstest

Finden Sie heraus, ob Ihr System DNS undicht ist oder nicht
0
%

Analysieren...

Bitte warten Sie einige Sekunden, bis der Test beendet ist

Was ist DNS?

DNS oder das Domain-Namen-System wird verwendet, um Domain-Namen wie www.astrill.com in eine numerische IP-Adresse zu übersetzen, z. B. 123.98.98.12.1, die für die Weiterleitung von Datenpaketen im Internet benötigt werden. Wann immer Ihr Computer einen Server im Internet kontaktieren muss, z. B. wenn Sie eine URL in Ihren Browser eingeben, kontaktiert Ihr Computer einen DNS-Server und fordert die IP-Adresse an. Die meisten Internet Service Provider weisen ihren Kunden einen DNS-Server zu, den sie steuern und zur Protokollierung und Aufzeichnung Ihrer Internet-Aktivitäten nutzen.

Wie kann es durchsickern?

Unter bestimmten Bedingungen verwendet das Betriebssystem auch bei Verbindung mit dem anonymen Netzwerk weiterhin seine Standard-DNS-Server anstelle der anonymen DNS-Server, die Ihrem Computer durch das anonyme Netzwerk zugewiesen wurden. Das nennt man ein Leck. DNS-Lecks stellen eine große Bedrohung für die Privatsphäre dar, da das anonyme Netzwerk möglicherweise ein falsches Sicherheitsgefühl vermittelt, während private Daten durchsickern.

Was ist WebRtcTalk?

Alle gängigen Browser mit WebRTC-Implementierung erlauben Anfragen an STUN-Server, die dem Provider eine zugewiesene IP-Adresse für den Benutzer zurückgeben, auch wenn diese über VPN verbunden ist.

Was kann ich tun?

Astrill bietet eine einfache Möglichkeit, ein DNS-Leck unter Windows zu beheben, das bekanntermaßen DNS-Lecks aufweist. Astrill maskiert auch Ihre wirkliche IP-Adresse perfekt. Es wird empfohlen, Java und Flash abzuschalten und nur bei Bedarf zu aktivieren.

DNS Leak
Moon

Melden Sie sich jetzt für Astrill VPN an

Gesehen bei
Lifehacker hat über das Astrill-VPN geschrieben
Torrentfreak denkt, dass das Astrill-VPN das beste VPN ist
Techradar weiß, dass wir den schnellsten VPN-Service bieten
CNET gefällt, wie anonym VPN-Astrill ist
The Beijinger weiß, dass wir Firewalls umgehen können